42xxx

Bundesallee | Barmenia

 

Moritzstr. | Helios Klinikum

Viehhofstr. b VillaMedia | Jörg Heynkes

Willy-Brandt-Platz | Rathausgalerie, IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.

Wittensteinstr. | constructionconsulting, Ingenieure Statik Bauphysik

Kirchstr. | IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.

Gutenbergstr. | Barmenia

 

Luisenstr. | Laurentiuskirche, Stiftung Oetelshofen

Nordbahntrasse | wuppertalaktiv!

Simonstr. c | Firmengruppe Küpper

Wesendonkstr. | Neue Ufer Wuppertal e.V. | WupperAdvokaten | Wuppertaler Bau- und Sparverein e.G.

Wolkenburg | die börse

Herzogstr. | Sparda-Bank West, IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.

Luisenstr. a | Schmersal

Rolingswerth  | WSW, constructionconsulting, Ingenieure Statik Bauphysik

Simonstr. 6 | Firmengruppe Küpper

Wichlinghauser Markt | Soziale Stadt

Herzogstr. | C&A, IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.

Simonstr. a |

Viehhofstr. a VillaMedia | Jörg Heynkes

Wichlinghauser Strasse | Stadtsparkasse Wuppertal

Königsberger Höfe | Firmengruppe Küpper

OFF

Simonstr. b | wuppertalaktiv!

Luisenstr. b | Schmersal

Alte Freiheit | IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.

Winkler Str. | barmenia

Elberfeld | IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.

2014 - 2017 - Filme im öffentlichen Raum Wuppertal - von Anbruch der Dunkelheit bis Mitternacht bis Ende - Tanz - Regina Advento

DAS PROJEKT - Public Art - 42xxx ist die Postleitzahl von Wuppertal. An X Orten in Wuppertal werden zwischen 2014 und 2017 Videoinstallationen projiziert werden. Auf Hausfassaden und alte Fabriken, auf Dächer und Schornsteine, Bürgersteige und Straßen. Es sind Orte, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt repräsentieren. Die Motive der Videoinstallationen spielen mit der Identität der Industriestadt, greifen Elemente aus ihrer Vergangenheit und Gegenwart auf und schaffen neue Geschichten und Imaginationsräume; Vorstellungswelten für eine Stadt im Aufbruch.
DIE VIDEOS - Regina Advento, Tänzerin des Tanztheaters Pina Bausch, ist die zentrale Figur in den Videos. Seit über 20 Jahren Mitglied im Tanztheater, sehen die Menschen Sie auf den größten Bühnen der Welt.
Nun setzt Sie sich mit ihren anmutigen Bewegungen vor allem auch die Stadt und den Ort der Projektion in Szene. Sie hantiert mit Stoffen und Farbe, mit Papier und Wasser. Ihr Tanz und ihr Spiel mit den Materialien öffnen einen imaginären Raum, um Zukunft zu denken.

Förderer/Sponsoren
Barmenia
constructionconsulting, Ingenieure Statik Bauphysik
C&A
die börse
Firmengruppe Küpper
Helios Klinikum
IG-1 / Interessengemeinschaft der Elberfelder Geschäftswelt e.V.
Jörg Heynkes
Katholische Citykirche Wuppertal
Neue Ufer Wuppertal e.V.
Schmersal
Soziale Stadt
Sparda-Bank West
Stadtsparkasse Wuppertal
Stiftung Kalkwerke Oetelshofen
Vorwerk
wuppertalaktiv!
Wuppertaler Bau- und Sparverein e.G.
Wuppertaler Wirtschaftsförderung
WupperAdvokaten
WSW Stadtwerke

Unterstützer
Architekt Kai Voswinkel
Arriba Jobcenter Wuppertal
Aufbruch am Arrenberg e.V.
Behindert - na und?
Büro für Quartierentwicklung
Café du Congo
Cafe Simonz
Christa Kühme
Cristoph Hinz
Colsmann-Schalkau Steuerberater
Ehemaliger OB Peter Jung
Fahnen Herold
Franz Goessmann Galvanik
Gehäusebau Chris Findeisen
Itrium Softwaretechnik
Jörg Heynkes
Kulturbüro Wuppertal
Milias Coffee
Nordstädter Bürgerverein Barmen e.V.
Oberbürgermeister Andreas Mucke
Olaf Joachimsmeier Fotograf
Polizei Tauchsportabteilung
Rathaus Galerie
Siebdruckerei Wallraff-Groß
Silke und Stephan Frischemeier
Sport Park
STADT WUPPERTAL
Ströer Deutsche Städte Medien GmbH
Tanzrauschen
Ulrico Druck
VillaMedia
Weinkontor
Wichernhaus Wuppertal GmbH
Wir in Wichlinghausen e.V.
Wolfgang Brunecker
WSW
wppt Kommunikationsdesign
Wuppertaler Bühnen
Wuppertal Marketing
WZ

 

 

Medien

3SAT | WDR

Deutsche Welle